"Visit Brandenburg's northernmost region before the hype comes."

Die Räucherei Glut & Späne wurde 2010 von Fischereiwissenschaftler und Räuchermeister Michael Wickert gegründet. „Tradition updated“ lautet seine Philisophie: Micha bringt altes Handwerk, traditionelle Rezepturen und neue Ideen zusammen.

Kurze Wege, das Verarbeiten von ganzen Fischen sowie Zutaten aus der Region: Fischkonsum ist in unseren Breiten ein nicht alltäglicher Genuss und wir setzen uns für einen besonders verantwortungsvollen Umgang damit ein - schließlich sind wir schon seit der Pieke auf mit dem Thema bestens vertraut. 

______________________________________________________________________________________________________________________

In der alten Heimat am Bodensee bekam Micha in jungen Jahren seine erste Angel von Patenonkel Uli geschenkt – seit diesem Tag dreht sich (fast) alles um Fisch. Nach einem Agrarwissenschaftlichen Abitur wurde der internationale Studiengang „Fischereiwissenschaften“ an der Humboldt Universität zu Berlin gewählt.

In der Fakultät wurden durch den von Micha gegründeten „AK Räucherofen“ mehrere Räucheröfen gebaut, um Universitätsfeiern zu beliefern. Parallel zum Studium arbeitete Micha regelmäßig im Schweizer Quellpark & Forellenzucht Kundelfingerhof als stellvertretender Betriebsleiter der Forellenanlage und war in den Teichbau und Neuplanung der Anlage involviert.

Der Bachelor Abschluss erfolgte mit einer Forschungsarbeit an Berlins erster Indoor Aquaponic Anlage (Kreislaufanlage) am Fischereiforschungsinstut IGB. Desweiteren folgten Forschungsstationen in Australien, Brasilien & Südafrika. Der Master Abschluss des Studiums wurde mit einer Forschungsarbeit an der Rhodes University (SA) zum Thema „Abalone Aufzucht in einer landbasierten Kreislaufanlage” bei Kapstadt erreicht und am Potsdamer Insititut für Binnenfischerei verteidigt.

Nach dem Studium folgte eine mehrjährige Anstellung als Betriebsleiter von drei Durchflussanlagen in Frankreich bei EARL Piscicultures Feldmann wobei die Expertise für lachsartige Fischarten wie Forelle, Lachsforelle und Saibling vertieft wurde.

Zurück in Berlin mit der Idee einer eigenen Räucherei im Gepäck und nach einem Praktikum in der Weinbar Rutz unter der Leitung von Billy Wagner & Marco Müller wurde die Markthalle Neun in Kreuzberg erobert.

Anschließend wurde in der Uckermark eine Remise einer ehemaligen Schlossgärtnerei in Gerswalde zu einer Forellen-Räucherei umgebaut die wir aktuell saisonal betreiben. Parallel dazu engagieren wir uns im Fischereimuseum Gerswalde (Wasserbug e.V.) und betreuen fischinteressierte Besuchergruppen.

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen sind wir oft in Südwestdeutschland unterwegs - hier möchten wir uns längerfristig niederlassen. Ein Wiedereinstieg in die Teichwirtschaft & Fischzucht ist für uns jederzeit denkbar und wünschenswert.

______________________________________________________________________________________________________________________

 

Datenschutzerklärung / Impressum